Listing Type : Sachsen
Straße : Am Kaltenbach 10
PLZ / Ort : 08626 Adorf/Vogtland

Der Vogtländische Eisenbahnverein Adorf (Vogtl) e.V. erhält und betreibt seit 1995 in ehrenamtlicher Tätigkeit die Anlagen des Bw Adorf. Der Verein erhält und pflegt neben den baulichen Anlagen und vielen eigenen Fahrzeugen die 86 607 des Verkehrsmuseums Dresden.

Im Bw Adorf hat ein Lokführer seit 2005 eine Heimat für seine Triebwagenflotte gefunden. Die “Eisenbahnnostalgie Vogtland” nutzt die Anschlussbahn zum Einstellen der Fahrzeuge und als Ausgangspunkt für Sonderfahrten. Diese LVT der BR 771/772  kamen bisher zum Beispiel auf der Erzgebirgischen Aussichtsbahn  von Schwarzenberg nach Annaberg-Buchholz und  von 2007 bis 2013 der Wisentatalbahn  zum Einsatz. Seit 2013 führt die Eisenbahnnostalgie Vogtland Sonderfahrten auf der inzwischen nicht mehr im Reiseverkehr betriebenen Strecke Adorf – Zwotental mit Triebwagen der BR 771/772 durch.

Am 01. März 2009 übernahm die Museumsbahn Schönheide als Eisenbahnverkehrsunternehmen die Betriebsführung der Anschlussbahn zum Bw Adorf nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Damit wurde zwischenzeitlich auch der Anschluß an die Gleise der DB AG gesichert.
Ein weiterer, wichtiger Punkt für den Erhalt des Bw Adorf war die Anbindung der Anschlussbahn an das ESTW Stellwerk in Falkenstein. Die Einweisung der Betriebsleitung dazu erfolgte am 30.04.2009. (Quelle: Bahnbetriebswerk Adorf)

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen