Listing Type : Hessen
Straße : Lortzingstraße 15
PLZ / Ort : 60318 Frankfurt am Main

Der GlauburgBunker wurde im 2. Weltkrieg als bombensicherer Bunker für den Zivilschutz erbaut. Balustrade, Turm, “falsche” Fenster, Bollwerk und fränkisches Schieferdach gaben dem Gebäude das Aussehen einer mittelalterlichen Burg und dienten als Tarnung gegen die feindliche Luftaufklärung. Über 1500 Menschen fanden hier Zuflucht während der Bombenangriffe.

Am 15.05.1995 um 15:05 Uhr wurde das Gebäude von der Bundesrepublik Deutschland an den Designer und Sammler Gerhard O. Stief verkauft. Keine Minute früher und keine später. Schuld daran war Stiefs Zahlen-Tick.

Stief begann sofort mit den Umbaumassnahmen und kurz danach eröffnete er das ScienceCenter EXPLORA, Frankfurts erstes Wissenschafts- und Technikmuseum und immer noch einziges Privatmuseum. Seitdem wurde ständig um- und angebaut. Die Ausstellung wurde kontinuierlich erweitert und ergänzt und zeigt heute auf 4 MuseumsEtagen eine weltweit einmalige Sammlung von Werken nationaler und internationaler Künstler aus den Bereichen der 3D-Fotografie, Stereoskopie, Anamorphosen, Vexierbilder sowie Sog. Unmöglicher Mathematischer Figuren. Größtenteils OriginalWerke von Künstlern, wie Antonio Marra (Italien), Jos de Mey (Belgien), Hans Hamngren (Schweden), Helmut Ziemer (D), Horst Baerenz-Cao (D), Ingo Riedel (D) oder Oscar Reutersvörd (Schweden) und M.C. Escher (NL). Außerdem kann die EXPLORA die größte öffentlich zugängige Holografiesammlung der Welt ihr Eigen nennen. Komplettiert wird die Ausstellung mit physikalischen mathematischen Experimenten, interaktiven optischen Illusionen, sowie mathematischen StrategieSpielen. (Quelle: Exploramuseum)

 

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen