Listing Type : Bayern
Location : Schwabsoien
Kontakt : Johann Hartmann
Telefon : +49 (0) 8868 813
Anschrift : Kutschenmuseum Schwabsoien
Straße : Am Elder 2
PLZ / Ort : 86987 Schwabsoien

Johann “Johnny” Hartmann hat über 60 historische Kutschen und Schlitten zusammengetragen – nostalgische Fahrzeuge aus einer Zeit, als man sich mit höchstens 2 PS durch die Lande bewegte. Herr Hartmann geht seiner Sammelleidenschaft seit über 40 Jahren nach, in denen er zahlreiche Kutschen aus ganz Deutschland aus verschiedenen Epochen aufgestöbert und liebevoll restauriert hat.

Auch durch manchen Tausch konnte er ausgefallene Stücke für seine Schau sichern. Die Kutschen aus der Blütezeit der Wagenbauer (18./19.Jh.) erregen wegen ihrer sorgfältigen Verarbeitung, ihrer vielseitigen Formen und ihrer Schönheit noch heute Bewunderung.

Die Kutschen und Schlitten sind aber nicht nur Ausstellungsstücke sondern alle Fahrzeuge werden zu verschiedenen Anlässen noch eingespannt. Ob Gaiwagerl, Chaise, Jagdwagen, Viktoria-Kutsche, Landauer usw. jedes Fahrzeug hat seine eigene Ausstrahlung.

Wie heute verschiedene Autos in der Garage stehen, so stand auch früher nicht nur ein Wagen in der Remise. Wer etwas auf sich hielt und es sich leisten konnte, hatte natürlich nicht nur einen Wagen sondern nach Möglichkeit wenigstens einen eleganten Stadtwagen, eine Reisekutsche und einen Jagdwagen. Zu Zeiten großer wirtschaftlicher Blüte hatten selbst die Frauen der Begüterten ihren eigenen Wagenpark. Es gehörte zum guten Ton, dass man für die Morgenspazierfahrt im Park, für den nachmittäglichen Teebesuch und zur Oper am Abend nicht nur die Kleider, sondern auch den Gegebenheiten entsprechend den Wagen wechselte. Kein Wunder, dass sich in den Katalogen großer Kutschenbauer eine schier unerschöpfliche Fülle von Modellen fand. Große Wagenbauer waren weit über ihre Landesgrenzen hinaus berühmt und ihre begehrtesten Modelle wurden von weniger Phantasiebegabten kopiert. Die vielfältigen Fahrzeugbezeichnungen gehen oft auf Städtenamen zurück wie Berliner, Landauer usw., jedoch können sie ihren Ursprung auch aus der Mythologie haben wie Phaeton oder sich auf Personen beziehen wie Viktoria, Tillbury usw.. Auch werden Fahrzeuge nach ihrem Verwendungszweck benannt, wie Dog-Cart oder Jagdwagen.

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen