Listing Type : Sachsen-Anhalt
Location : Harzgerode
Telefon : +49 (0) 39484 - 723287
Anschrift : Maschinenfabrik Carlswerk
Straße : Kreisstraße 21
PLZ / Ort : 06493 Harzgerode

Die Maschinenfabrik Carlswerk ist eine ehemalige Maschinenfabrik in der Stadt Harzgerode. Die erhalten gebliebenen Gebäude des Werks stehen unter Denkmalschutz und werden als Museum genutzt.

Begehbares technisches Denkmal “Carlswerk” *

Die im Originalzustand befindenden Mechanischen Bearbeitungsmaschinen aus der ersten Hälfte des 20. Jhd. und ein Holzkran von 1890 veranschaulichen neben Spinden, Werkbänden und Urlaubskarten der Belegschaft, die Arbeitskultur eines Zeitabschnittes in authentischer Atmosphäre.

Heute ist das Sägegatter, welches um 1920 in dieser Maschinenfabrik gefertigt wurde und bis 1998 in Stiege arbeitete als Anschauungsobjekt im Erdgeschoss ausgestellt. Die Entwicklung und die Industriegeschichtliche Bedeutung des Standortes zeigen die vielen Dokumentationstafeln im Obergeschoss und die Ausstellung die einen klaren Überlick über die Geschichte liefern. Im Obergeschoss zeigen sich durch Beispiele, die Produktion von Öfen und Gasgeräten, doch wurden die letzten Produktionsabschnitte mehr von Gas- und Heizgerätebau dominiert. In einer weiteren Abteilungen kommen dazu noch Modelle der Sachzeugen aus Eisenguss.

Der Ortsteil Mägdesprung wurde geprägt durch die Anlage der bereits 1646 von Fürst Friedrich von Anhalt-Bernburg-Harzgerode gegründeten „Eisenhütte unterm Mägdesprung “.

Die Sachzeugen im Ort und der nahen Umgebung belegen die Eisenguss- und Kunstgussfertigung sowie die Metallbearbeitung im 19. Jhd.:

  • der Obelisk
  • die Kunstgussplastiken,
  • das Gedenkkreuz auf der Mägdetrappe,
  • die Verlobungsurne auf dem Habichtstein,
  • der Luisentempel,
  • das Portal des Alexius-Erbstollens,
  • und das Carlswerk.

Für das begehbare technische Denkmal “Carlswerk” kann nach Anmeldung in der Stadtinformation Harzgerode gemäß Entgeltordnung eine Führung gebucht werden.

* Quelle (Stadtinformation Harzgerode)

Bildrechte

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten
  • Tom says:

    Ein wundervolles kleines Museum. Man darf alles genau ansehen und auch anfassen. Alle Maschinen sind betriebsbereit. Das Museum wird von einem Verein betrieben, deren Mitglieder sehr viel Herzblut in die Sache investieren und jede Schraube beim Namen kennen. Teilweise als Lehrling dort im den Sechziger Jahren dort gearbeitet und heute mit noch dabei.
    Absolut zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen