Listing Type : Bayern
Erwachsene : 6,00 €
Gruppen : 4,00 €
Behinderte : 4,00 €
Rentner : 4,00 €
Telefon : +49 (0) 8362 903-146 o. 143
Anschrift : Museum der Stadt Füssen
Straße : Lechhalde 3
PLZ / Ort : 87629 Füssen

Museum der Stadt Füssen im Barockkloster St. Mang

Füssener Lauten- und Geigenmacher

Wiege des europäischen Lautenbaus

Füssen gilt als die Wiege des gewerbsmäßig betriebenen Lautenbaus in Europa. Bereits Ende des 14. Jahrhunderts werden Lautenmacher in Füssen in den Archiven erwähnt und 1562 wurde hier die erste Lautenmacherzunft Europas gegründet. Dass das kleine Städtchen Füssen im Musikinstrumentenbau eine solch große Rolle spielte, liegt zum einen an den vorhandenen Rohstoffen, dem Holz der Bergwälder: Fichte, Ahorn und für den Lautenbau auch besonders die Eibe, zum anderen an der wichtigen ehemaligen Römerstrasse Via Claudia Augusta.

Doch viele Füssener Instrumentenmacher wanderten aus und gründeten in den europäischen Kulturmetropolen bedeutende Werkstätten. So waren in Venedig und Padua im 16. und 17. Jahrhundert etwa zwei Drittel aller Lautenmacher Füssener Anstammung und dominierten dieses Handwerk fast monopolartig.

Königsschlösser und Seilerwarenfabrik

Aufbruch in die Moderne

König Ludwig II. hatte die Planungen für sein neuestes Schlossbauprojekt „Falkenstein“ schon weitgehend abgeschlossen, als seine Verhaftung und sein Tod die Ausführung jäh beendeten.

Im Zeichen des mittelalterlichen Gralsmythos sollte Falkenstein ein Symbol des Gottesgnadentum, der Heiligkeit und Wunderkraft des Königtums darstellen. „Vielleicht träumt man auch im Grabe noch fort, ein langer, ewiger, unendlicher Traum“, notierte Ludwig in sein Tagebuch.

Das nur im Traum vorgedachte Schloss ist hier in einer Computer-Animation zu besichtigen.

Zeitgleich mit dem Bau von Schloss Neuschwanstein brach in Füssen das Industriezeitalter aus mit dem Bau der Mechanischen Seilerwarenfabrik, die zu einem in Deutschland führenden Hanfwerk aufstieg.

Bildnachweis
Titelbild: ©bayern.by_Gregor Lengler

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen