Listing Type : Hessen
Straße : Hauptmann-Scheuermann-Weg 4
PLZ / Ort : 65428 Rüsselsheim am Main

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1976 präsentiert das Stadt- und Industriemuseum die Geschichte der Industrialisierung in verschiedenen Dimensionen. Als Sinnbild für den schaffenden Menschen und als Einstieg in die Welt des Handwerks trifft man beim Betreten der Ausstellung zunächst auf den Schmied am Amboss. Seine Arbeit wird gleich eingangs in einem Schattenspiel präsent. Am anderen Ende des Raumes findet die Inszenierung ihr Gegenstück in einem Schattenfilm, der drei Arbeiter am Fließband zeigt. Zwischen handwerklicher Produktion und industrieller Massenfertigung am laufenden Band führen zwei Wege ins 20. Jahrhundert, verändert sich die Welt Stück um Stück. Auf dem Weg zur Fabrik begegnen die Besucherinnen und Besucher den Arbeiterinnen der ersten Manufakturen und dem Besitzer der ersten Fabrik in Rüsselsheim. Weitere Stationen erzählen von den Anfängen der Nähmaschinenfabrikation bei Opel und der beginnenden Fahrrad- und Automobilproduktion sowie schließlich der Massenfabrikation um die Jahrhundertwende.

Parallel leitet der Weg vom Dorf zur Stadt die Besucherinnen und Besucher über die Themeninseln Konsum und Versorgung, Pendler und Verkehr, Bauen und Wohnen bis hin zur Entwicklung der städtischen Infrastruktur. Rund um das Fließband entspinnt sich die Erzählung von Aufbrüchen, Krisen und Kriegen der Geschichte des 20. Jahrhunderts. In der Ausstellung mischen sich die großen Linien der Geschichte mit den kleinen gelebten Geschichten vor Ort. (Quelle: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim)

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen