Listing Type : Sachsen-Anhalt
Location : Dessau-Rosslau
Erwachsene : 7,00 €
Kinder : 3,00 €
Familienpreis : 17,00 €
Schüler / Studenten : 3,50 €
Behinderte : 3,50 €
Telefon : +49 (0) 340 - 6611982
Anschrift : Förderverein für das Technikmuseum
Straße : Kühnauerstraße 161a
PLZ / Ort : 06846 Dessau-Rosslau

Das Technikmuseum Hugo Junkers hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken von „Hugo Junkers“ zu dokumentieren und festzuhalten. Gegründet wurde das Museum 2001 auf dem ehemaligen Gelände der Junkers-Flugzeugwerke.

Unter anderem können sich Besucher über Gasmotoren, Kalorimeter, Ölmotoren oder auch Ganzmetallflugzeugen informieren. Das Glanzstück der gezeigten Exponate ist die restaurierte „Junkers Ju 5⅔m“. Diese wurde im zweiten Weltkrieg um 1940 bei Norwegen versenkt und im Jahr 1986 geborgen.

Folgende Flugzeuge und Motoren stehen zur Beobachtung bereit:

Flugzeuge in der Ausstellungshalle

  • Ju 52/3m
  • MiG-15UTI
  • Jak-27R
  • DFS Olympia Meise
  • Junkers F 13 (Replik)

Flugzeuge im Aussengelände

  • Il-14
  • Let Z-37
  • MiG-21U
  • MiG-23MF
  • Su-22M-4
  • Su-22UM-3K
  • Hubschrauber
  • Mil Mi-2

Motoren

  • Daimler-Benz DB 605: Wrack und Kurbelwelle
  • Jumo 207: Schnittmodell
  • Jumo 211: Motorgehäuse und Einspritzpumpen
  • Jumo 213 A: Wrack
  • Jumo 213 A-G-1: Schnittmodell
  • Jumo 004 A: Schnittmodell
  • Junkers L 5: Schnittmodell
  • Schwezow ASch-82 W: Schnittmodell
  • Walter Minor 4-III
  • Zündapp 9-092

Bildrechte

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen