Listing Type : Baden-Württemberg
Straße : Karl-Friedrich-Str. 10
PLZ / Ort : 76133 Karlsruhe

Das Karlsruher Verkehrs­mu­seum wurde in der Stadt der beiden Erfinder Karl Freiherr Drais von Sauerbronn (1785 – 1851) und Karl Benz (1844 – 1929) einge­rich­tet und führt Sie durch rund 200 Jahre Mobilität auf Straße und Schiene. Drais erfand 1817 das nach ihm benannte einspurige Zweirad, auf dem man sich sitzend und mit den Füßen am Boden abstoßend fortbe­wegte. Der Automo­bil­pio­nier Benz wurde im Karlsruher Stadtteil Mühlburg geboren. Auf seinen 1885 konstru­ier­ten dreiräd­ri­gen Motorwagen – dem ersten Automobil der Welt – erhielt er 1886 deutsche und auslän­di­sche Patente.

Das ehren­amt­lich betriebene Museum ist seit 1969 in einer ehemaligen Fabrik für Elektro­ge­räte im Hinterhof der Werder­straße 63 unter­ge­bracht. Träger des Verkehrs­mu­se­ums ist die Deutsche Verkehrs­wacht im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V. (Quelle: Verkehrsmuseum Karlsruhe)

Features
Audioguide
Baby-Wickelraum
Behindertengerecht
Eigene Parkplätze
Getränkeautomat / Snacks
Gruppenführungen
Kostenloses WLAN
Museum Shop
Online-Tickets
Restaurant (SB)
Tiere erlaubt
Toiletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorgeschlagene Museen